Menu
  • Die Grundlagen des Wertes und der Werte

    Was ist ein nachhaltiges Wertesystem für das 21. Jahrhundert?

    Das Programm „Das Fundament von Wert und Werten“ ist motiviert durch die Erkenntnis, dass es unterschiedliche Versionen davon gibt, wie Gesellschaft und Wirtschaft funktionieren – und regt dazu an, diese verschiedenen Ansätze gründlich zu durchdenken und ihre logischen Schlussfolgerungen zu ziehen.

    Mehr lesen
  • Die Zukunft der Demokratie

    Welche Governance-Strukturen und Entscheidungsformen ermöglichen systemischen Wandel für eine nachhaltige Zukunft?

    Das Programm „The Future of Democracy“ erforscht, wie demokratische Entscheidungsprozesse und die entsprechenden Institutionen zukunftsfähig gemacht werden können – kontextgerechter, gerechter und nachhaltiger.

    Mehr lesen
OUR MISSION
FILM BY STUDIO PREMO
Status

Auf den Barrikaden

Unser Fellow Philip Manow untersucht die Beziehung zwischen Hyperglobalisierung und der Heterogenität der Protestbewegungen, um die Herausforderung des Populismus für die liberale Demokratie zu erklären

  • Manows Chatham-House-Paper “The Political Economy of Populism in Europe” geht über den üblichen politisierten Diskurs hinaus
  • Die Rolle von Globalisierung und Kapitalismus oder Immigration und Migration bestimmt jeweils, was die richtige Antwort auf die Herausforderung des Populismus ist
  • Populismus ist kein kohärentes Phänomen – wir müssen es im Kontext der Frage nach der “The Future of Democracy” untersuchen
Essay

OUR NEW NEWSLETTER SERIES: ON HOPE SING UP NOW

Status

test

Fellows
  • Avram Alpert
    Princeton Writing Program, Princeton University
  • Homi K. Bhabha
    English and Comparative Literature department, Harvard University
  • Francesca Bria
    Italian Innovation Fund
  • Simone Chambers
    Department of Political Science, UC Irvine
  • Nicole Deitelhoff
    Institute for Political Science, Goethe Universität Frankfurt
  • Simon Denny
    University of Fine Arts, Hamburg
Announcement

Kuratieren durch Neugier, nicht durch Vermutung

THE NEW INSTITUTE präsentiert eine visuell kuratierte Website. Wir behandeln diesen Raum wie eine Kunstausstellung, und öffnen ihn für eine Vielzahl von Stimmen, Perspektiven, Wissenssystemen und Diskursen. Die kuratorische Auswahl strebt nach einer visuellen, sensorischen und dennoch analytischen Untersuchungsmethode, die Forschung und Kunst in einen Dialog bringt.

  • Unser Media Fellow schlägt vor, unsere Website als einen Ausstellungsraum zu betrachten, in dem Diskurse durch Kunst und Wissenschaft den Prozess der Rehumanisierung eine Form geben.
  • Die erste Gruppe von Künstler*innen steht in engem Zusammenhang mit der zweiten Paper Edition "On Hope" des THE NEW INSTITUTE.
  • Hier sagen wir warum wir Kunstwerke auswählen, um einen Einblick in das zu bekommen, was die globale Gesellschaft als solche betrifft.

| stay informed | stay connected

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unsere Newsletter an – hier finden Sie eine Fülle von Einsichten und Ausblicken für eine Welt im Umbruch, von unseren Fellows und aus unseren Netzwerken.

Newsletter

Wir verwenden Cookies, um zu messen, wie häufig unsere Seite besucht und wie sie genutzt wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.