Menu

Katharina Meyer

Foto: Sabine Vielmo
TEAM/

Katharina
Meyer

Project Lead – The New Hanse


BIO

Katharina ist Wissenschafts- und Technikhistorikerin und erforscht Praktiken, Wissen und Protokolle an der Schnittstelle zwischen beiden. Sie interessiert sich besonders für Ontologien von (technischen) Systemen und untersuchte u.a. Open-Source-Infrastrukturprojekte, öffentliche digitale Güter und deren implizite Entwicklungsumgebungen. Bevor sie The New Hanse leitete, förderte sie Public Interest Technology als Forschungsleiterin des Prototype Fund, einem gemeinsamen Projekt der NGO Open Knowledge Foundation und des Bundesministeriums für Wissenschaft und Bildung. Bis 2020 war sie federführende Kuratorin für alle eingeladenen Programme der re:publica - Konferenz in Berlin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Centre for Digital Cultures (Leuphana), mit Stipendien des Center for Advanced Internet Studies (Bochum) und der Ford Foundation in den USA. Sie arbeitet regelmäßig mit Medien- und Konzeptkünstlern an Kunstwerken, Ausstellungen und Erzählungen und schätzt den Austausch mit anderen akademischen Bereichen und Praktikern sehr.

FRAGEN
  • Was gibt Dir Hoffnung?
    Die gelungene Thematisierung großer gesellschaftlicher Probleme in die zeitgenössische Kunst sowie alltägliche Akte des Protests und Widerstands, wie zum Beispiel geschickte strategische Klageführung oder die Verwendung von FOIA Anfragen im Journalismus.

  • Wie gelingt Veränderung?
    Als Anhängerin der Science and Technology-Studies muss ich sagen: oft durch Zufall, besonders wenn es sich um (teils wirkmächtige) Erfindungen handelt - aber auch durch Strategie, Fokus und Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Feldexperten, der Politik sowie Unterstützung durch die (normalen) Bürger, oder zumindest Unterstützung durch deren Steuerabgaben.

  • Was inspiriert Dich?
    Orientierung durch Erkenntnistechniken in einer instabilen Welt, brennende Köpfe, die Schönheit der Semiotik - und die Debatten nach der Lektüre in meinem privaten Buchclub „Aggro Pastell".

| stay informed | stay connected

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unsere Newsletter an – hier finden Sie eine Fülle von Einsichten und Ausblicken für eine Welt im Umbruch, von unseren Fellows und aus unseren Netzwerken.

Newsletter

Wir verwenden Cookies, um zu messen, wie häufig unsere Seite besucht und wie sie genutzt wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.