Menu
FOTO VON MAURIZIO CATTELAN & PIERPAOLO FERRARI

Maurizio Cattelan, Pierpaolo Ferrari, Toiletpaper Magazine 15, 2017

Maurizio Cattelan ist einer der wichtigsten Gegenwartskünstler, er hat ein scharfes Auge für Politik und einen beißenden Humor. Eines seiner berühmtesten Kunstwerke zeigte den Papst, der von einem Kometen niedergestreckt wurde. Eine seiner Skulpturen ist ein knieender, jungenhafter Hitler. Er montierte Pferdekörper so an eine Wand, dass ihre Köpfe darin verschwanden. 2010 hatte er gemeinsam mit dem Fotografen Pierpaolo Ferrari die Idee für “Toiletpaper“, ein Magazin, das zweimal im Jahr erscheint und ganz aus Bildern besteht, keine Worte, eine optische Mischung aus surrealer Pop-Schönheit und eine Erkundung der Widersprüche unserer konsumistischen Welt. In unseren Zeiten des Hyperrealen und des Surrealen, des Offensichtlichen und des Verschwommenen nutzen Cattelan and Ferrari das Mittel der Übertreibung; wir sehen das Drama der Gegenwart in seinem Entstehen.

Bewerben Sie sich jetzt für das Programm “The Future of Democracy“

THE NEW INSTITUTE öffnet seinen zweiten Call für Fellowships für das Programm “The Future of Democracy”, das Akademiker*innen, Künstler*innen und Journalist*innen vom Herbst 2021 zusammenbringen wird die gegenwärtigen Herausforderungen des demokratischen Systems als Ausgangspunkt nimmt. Ziel ist das Konzept einer neuen Form von Demokratie, die den Herausforderungen der Gegenwart gerecht wird und sich in Zukunft verändern kann.

Einige zentrale Fragen dieses Programms sind: Wie können wir den demokratischen Diskussionsprozess stärken? Wie können wir Entscheidungsfindung an der Schnittstelle von Politik und Wissenschaft verbessern? Wie können wir die soziale und politische Kommunikation im digitalen Zeitalter gestalten? Wie können wir die politische Repräsentation neu entwickeln? In diesem Zusammenhang sind besonders wichtig, über die Stärkung der deliberativen Demokratie nachzudenken, den Einsatz von sozialen Medien und der Online-Kommunikation neu zu gestalten, verbesserte Entscheidungsprozesse zu entwickeln und die Zukunft der Repräsentation zu reflektieren.

Wir werden führende Denker*innen und Praktiker*innen zusammenbringen, verbunden in dem Ziel, die Demokratie vielseitiger zu gestalten, um den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts angemessen begegnen zu können. Die Arbeit wird interdisziplinär und transsektoral und sehr lösungsorientiert sein, ganz im Geist des THE NEW INSTITUTE.

Mehr Informationen und Bewerbungsdetails finden Sie hier: “The Future of Democracy Programm”

| stay informed | stay connected

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unsere Newsletter an – hier finden Sie eine Fülle von Einsichten und Ausblicken für eine Welt im Umbruch, von unseren Fellows und aus unseren Netzwerken.

Newsletter

Wir verwenden Cookies, um zu messen, wie häufig unsere Seite besucht und wie sie genutzt wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.