Menu

Tobias Müller

Foto von Sabine Vielmo
FELLOWS/

Tobias
Müller


Department of Politics and International Studies, University of Cambridge

BIO

Tobias ist Affiliated Lecturer am Department for Politics and International Studies (POLIS) und College Research Associate am King’s College, University of Cambridge. Er war Postdoktorand am EU-finanzierten Horizont-2020-Projekt DRIVE an der Universität Leiden und Principal Researcher des Projekt SORGES des Woolf Institute und der University of Cambridge, das sich mit Religion, Gender und dem Staat befasst. Sein Interesse gilt politischer und sozialer Theorie, postkolonialer und feministischer Theorie, Säkularismus und Religion sowie der Politik der Klimakrise. Vorzugsweise verwendet er ethnografische Methoden, um zu untersuchen, wie verschiedene Gruppen politische Institutionen herausfordern und wie heutige Staaten auf diese Herausforderungen reagieren.

Tobias ist seit Frühjahr 2022 am THE NEW INSTITUTE und wirkt im Programm „The Future of Democracy“ mit.

PORTRAIT
ZITAT

"The climate debate is often centered around the idea of the Anthropocene – the industrial age and the incredible impact of humans on the planet. But before that, there was colonialism – which meant genocide, slavery, and the complete transformation of ecosystems.“

FRAGEN
  • Was gibt Dir Hoffnung?

    Das unablässige Bedürfnis von Menschen, die in unserer zerbrochenen Welt das Schlimmste erleben, nach Schönheit und Gerechtigkeit zu streben, in mutigem, tanzendem Widerstand.

  • Wie gelingt Veränderung?

    Wenn wir Menschen ehrlich über unsere Verletzlichkeit sprechen und aus der Überzeugung heraus handeln, dass unsere Befreiung untrennbar mit der Befreiung aller Wesen – Menschen und Lebenssystemen, die weit über das Menschliche hinausgehen – verbunden ist.

  • Was ist der Mensch?
    Im Widersprüchlichen zu leben und trotzdem zu lieben.

PUBLIKATIONEN

„State, Space, Secularism: Towards a Critical Study of Governing Religion“, in: Ethnic and Racial Studies, 2021


„People of Faith Are Allies to Stall Climate Change“, in: Nature, 2021


„Islam and Space in Europe: The Politics of Race, Time, and Secularism“ (mit Adela Taleb und Chris Moses), in: Ethnic and Racial Studies, 2021


„Rethinking Islam and Space in Europe: Governance, Institutions, Performance“ (Hrsg., mit Adela Taleb und Chris Moses), Sonderheft von Ethnic and Racial Studies, 2021


„Secularisation Theory and Its Discontents: Recapturing Decolonial and Gendered Narratives“, in: Social Compass, 2020

LATEST

| stay informed | stay connected

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unsere Newsletter an – hier finden Sie eine Fülle von Einsichten und Ausblicken für eine Welt im Umbruch, von unseren Fellows und aus unseren Netzwerken.

Newsletter

Wir verwenden Cookies, um zu messen, wie häufig unsere Seite besucht und wie sie genutzt wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.