María Inés Plaza Lazo

Arts of the Working Class

by Alex John Beck

María Inés Plaza Lazo entwickelt gerne kuratorische und kommunikative Strategien für andere, Einzelpersonen und Institutionen. Sie wuchs in Guayaquil, Ecuador, auf, lebt und arbeitet zwischen den Straßen Berlins und der Welt. Ihre Ausbildung zur Kunsthistorikerin absolvierte sie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und im interdisziplinären Studiengang Historische Kunst-und bilddiskurse des Elite Netzwerk Bayern.

Gemeinsam mit Paul Sochacki gründete sie das Straßenmagazin zu Armut und Reichtum, Kunst und Gesellschaft „Arts of the Working Class", das sie zusammen mit Alina Kolar herausgeben. „Arts of the Working Class" enthält Beiträge von Künstlern und Denkern aus verschiedenen Bereichen und in verschiedenen Sprachen. Die Zeitschrift geht von der Arbeiterklasse aus, also von allen, und berichtet über alles, was alle angeht. Jeder, der dieses Straßenjournal verkauft, verdient direkt Geld. Die Verkäufer behalten 100% des Umsatzes.


Kontakt

mi.plaza@thenew.institute

Instagram: @mi_plaza / @arts_of_the_working_class


Was gibt Dir Hoffnung?

Meine Skepsis gegenüber den derzeitigen sozialen Strukturen wird durch Hoffnung ersetzt, wenn ich das weltweit wachsende Klassenbewusstsein höre. Je lauter es wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass die soziale und wirtschaftliche Ungerechtigkeit in Frage gestellt wird.

Wie gelingt Veränderung?

Gesellschaftlicher Wandel kann nur durch eine Politik der Gleichheit, Fairness und Fürsorge erfolgen. Alles andere ist nur eine Nostalgie dessen, was die Machtstrukturen den Menschen immer vorenthalten haben

Wenn Du ein Gespräch mit einer Person (tot oder lebendig) führen könntest, wer wäre es?

Warum sich auf eine einzelne Person beschränken, wenn wir vielen hören müssen? Stimmen sind Geister, und Geister sterben nicht.

Newsletter

Wir verwenden Cookies, um zu messen, wie häufig unsere Seite besucht und wie sie genutzt wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.