Menu

Isabel Feichtner

FELLOWS/

Isabel
Feichtner


Institut für Internationales Recht, Europarecht und Europäisches Privatrecht, Universität Würzburg

BIO

Isabel ist Professorin für Öffentliches Recht und Wirtschaftsvölkerrecht an der Universität Würzburg. Ihre Forschungsinteressen umfassen die Verteilungswirkungen des internationalen Wirtschaftsrechts, die Demokratisierung der Gesellschaft und das Recht der Commons und des Commoning. Sie untersucht, auf welche Weise institutionelle Experimente wie das Redesign von Geld oder Commons Public Partnerships Demokratisierung und sozialökologischen Wandel fördern können. Ihre Dissertation The Law and Politics of WTO Waivers: Stability and Flexibility in Public International Law wurde 2011 von der Cambridge University Press veröffentlicht. Im Zuge der Debatten über einen TRIPS Waiver zur Erleichterung der Bekämpfung der Covid-Pandemie wurde das Thema erneut relevant. Zur Zeit arbeitet Isabel mit anderen Herausgeber*innen an zwei Sammelbänden zu den Themen deutsches (post)koloniales Recht sowie „Constitutions of Value“; sie sollen 2022 erscheinen.

Am THE NEW INSTITUTE wirkt Isabel im Programm “The Future of Democracy“.

FRAGEN
  • Was gibt Dir Hoffnung?
    Frühlingserwachen, Praktiken des Commoning und Wissenschaftler*innen, die bei ihrer Suche nach Antworten auf Fragen des Zusammenlebens auf Pilze schauen.

  • Wie gelingt Veränderung?
    Durch Widerstand.

  • Warum bist du an das TNI gekommen?
    Wegen seines Versprechens von Zeit und Raum für transformative Kollaboration.

PUBLIKATIONEN

Gesamtverfassung. Das Verfassungsdenken Helmut Ridders (Hrsg., mit Tim Wihl), 2022


„Law of Natural Resource Extraction and Money as Key to Understanding Global Political Economy and Potential for Its Transformation“, in: Poul Kjaer (Hrsg.), The Law of Political Economy: Transformation in the Function of Law, 2020


„Mining for Humanity in the Deep Sea and Outer Space: The Role of Small States and International Law in the Extraterritorial Expansion of Extraction“, in: Leiden Journal of International Law, 2019


„Public Law’s Rationalization of the Legal Architecture of Money: What Might Legal Analysis of Money Become?“, in: German Law Journal, 2016


„Verteilung in Völkerrecht und Völkerrechtswissenschaft“, in: Sigrid Boysen, Anna-Bettina Kaiser und Florian Meinel (Hrsg.), Verfassung und Verteilung, 2015

| stay informed | stay connected

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unsere Newsletter an – hier finden Sie eine Fülle von Einsichten und Ausblicken für eine Welt im Umbruch, von unseren Fellows und aus unseren Netzwerken.

Newsletter

Wir verwenden Cookies, um zu messen, wie häufig unsere Seite besucht und wie sie genutzt wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.