Menu
Programme

Wir führen die folgenden Programme durch, die eng miteinander verknüpft sind. Jedes Programm wird von mindestens einer übergreifenden Fragestellung geleitet.

In unseren Programmen wollen wir Ideen für einen systemischen Wandel in unseren Gesellschaften entwickeln, der es uns letztlich ermöglicht, die Bedrohung der Menschheit durch die ökologische Krise zu mindern. Wir befassen uns zwar nicht direkt mit der wissenschaftlichen Erforschung des Klimawandels, doch jedes unserer Programme widmet sich verschiedenen Aspekten des erforderlichen Wandels. Die Schnittstellen der Programme werden für THE NEW INSTITUTE von entscheidender Bedeutung sein, wenn es um die Dimension gesellschaftlichen Wandels geht. Als Ganzes sollen unsere Programme einen umfassenden und umsetzbaren Ansatz aufzeigen, wie systemischer Wandel aussehen könnte und wie er erreicht werden kann.

  • The Human Condition in the 21st Century

    Wie können wir ein nachhaltiges Wertesystem für das 21. Jahrhundert schaffen?

    Unser Grundlagenprogramm befasst sich mit der Frage, wie wir die conditio humana unter den epistemischen, sozioökonomischen und politischen Bedingungen des 21. Jahrhunderts denken sollten. Auf der Grundlage anthropologischer Selbsterkenntnis gehen wir der Frage nach, wie ein nachhaltiges humanistisches Wertesystem entwickelt werden kann.

    Mehr lesen
  • The Future of Democracy

    Wie können wir den Wandel zu einer ökologisch verantwortlichen und demokratisch resilienten Zukunft vollziehen?

    Das Programm „The Future of Democracy“ ergründet Perspektiven umfassender ökologischer Demokratisierung. Leitgedanke ist, dass gesellschaftliche Transformationen kollektive Imaginäre einer erstrebenswerten Zukunft benötigen. Sie bieten Sinnressourcen, welche die Neigung zur Herausbildung eines transformatorischen Willens fördern.

    Mehr lesen
  • Socio-Economic Transformation

    Was ist ein nachhaltiges Wertesystem für das 21. Jahrhundert?

    Unsere Wirtschaft muss unseren sozialen Bedürfnissen dienen und die Grenzen des Planeten respektieren. Aber das ist derzeit nicht der Fall: Wir befinden uns auf einem nicht nachhaltigen Weg. Unsere wirtschaftlichen Aktivitäten haben dazu beigetragen, dass Gesellschaften in verschiedenen Dimensionen immer ungleicher werden, einige davon ihrer grundlegenden menschlichen Bedürfnisse beraubt werden und die politischen Systeme unter Stress geraten.

    Mehr lesen
FELLOWS

| stay informed | stay connected

NEWSLETTER

Melden Sie sich für unsere Newsletter an – hier finden Sie eine Fülle von Einsichten und Ausblicken für eine Welt im Umbruch, von unseren Fellows und aus unseren Netzwerken.

Newsletter

Wir verwenden Cookies, um zu messen, wie häufig unsere Seite besucht und wie sie genutzt wird. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.